Du bist nicht angemeldet.


[ X360 ] Dark Souls

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: FRONT Foren Gaming Community. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

101

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 16:41

unendliche nutzung der reparaturfunktion am lagerfeuer...allerdings kosten die reparaturen hier auch etwas. du sparst dir lediglich den weg zum schmied ;)
Gamertag: Marshallstriker

Bens1984

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Wohnort: Schaumburg

  • Private Nachricht senden

102

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19:27

unendliche nutzung der reparaturfunktion am lagerfeuer...allerdings kosten die reparaturen hier auch etwas. du sparst dir lediglich den weg zum schmied ;)


danke dir :-)
trauMir!

103

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 19:38

irgendwie klingt die tatsache doof dass zauber nun aufladungen haben und es kein mana mehr gibt :thumbdown:
Ein Weg, ein Ziel, ein Kollektiv / Treue zu Rammstein
A Metal Heart Is Hard To Tear Apart
Cause I need metal in my life, just like an eagle needs to fly

104

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 20:40

Mit was für einer Klasse spielt ihr derzeit? Ich habe mit einem Ritter begonnen, habe aber das Gefühl das es nicht die richtige Wahl. Finde ihn sehr behäbig (authentisch für so eine Klasse) und der Schaden ist auch nicht der Größte. Bin noch nicht weit gekommen, habe aber schon oft bei einfacheren Gegnern Schwierigkeiten. Bin für jeden Tipp dankbar!

105

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 21:44

Sieh zu dass du etwas von der Rüstung ausziehst um deine Last zu reduzieren. Dann unbedingt entsprechend gegen-skillen um das auszugleichen.
Dann zusehen dass du ein Schild mit 100% Schadens-Absorb bekommst und du bist schonmal gut dabei.

Habe gerade eine Schurkin angefahren. Sehr unterhaltsam soweit.

106

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 22:47

Mit was für einer Klasse spielt ihr derzeit? Ich habe mit einem Ritter begonnen, habe aber das Gefühl das es nicht die richtige Wahl. Finde ihn sehr behäbig (authentisch für so eine Klasse) und der Schaden ist auch nicht der Größte. Bin noch nicht weit gekommen, habe aber schon oft bei einfacheren Gegnern Schwierigkeiten. Bin für jeden Tipp dankbar!


Der Krieger ist eine gute Wahl für den Nahkampf. Der Ritter ist am Anfang dadurch das er kaum ausweichen kann nichts für Anfänger.

Die Geschwindigkeit beim ausweichen ergibt sich aus dem Gewicht deiner aktuellen Ausrüstung die du an hast. Befindet sie sich unter 50% der Maximalbelastung kannst du schnell abrollen, ab 50% bist du wie beim Ritter zu sehen ist zu langsam.

107

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 23:41

so...heute mein erstes mal... dank darkwraith covenant habe ich den roten orb mit dem man beliebig oft invasionen versuchen kann... und heute in anor londo hat es dann auch endlich mal funktioniert (musste aber auch hier den ball mehrmals benutzen).
Ich kam an der selben Stelle raus an der ich auch vorher stand und begab mich auf die suche nach dem anderen Spieler. Der stand auf einer Art Gerüst und feuerte Pfeile auf Mobs um diese zu pullen. Sah mich nicht kommen... als ich bei ihm war gabs direkt ein paar Schläge und er versuchte zu fliehen...fiel dabei vom Gerüst... ich durch den Schwung meiner Schläge dummerweise auch. Trotzdem galt es als Sieg für mich und die Beute waren 2x Menschlichkeit und 200.000 Seelen... das is ordentlich. musste meine Sachen aber nochmal aufsammeln...an der Stelle an der ich in die andere Welt gebeamt wurde....
Anklage gabs halt auch :)

Soviel zu meinem ersten echten PVP Erlebnis :)
Gamertag: Marshallstriker

capsized

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Produktionsarbeiter/Siebdrucker

  • Private Nachricht senden

108

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 08:03

Hey leute ich habe´n problem. Und zwar habe ich den goldenen ritter aus den gargoyle turm befreit. Bin dann durch die schandtstadt und habe mich nun so durch gekämpft. komme später zum feuerschrein zurück, um zu rasten und was muss ich sehen? Meine feuerhüterin ist getötet worden. Was kann man denn da machen. habe gehört das ich in die katakompten muss um dort ihr auge zu benutzen?
Vieleicht kann wer weiter helfen. danke

109

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 09:28

Hab auch ne kurze Frage und zwar:

Ich hab jetzt nen paar Boss seelen und will diese beim Schmied in Anor Londo verwenden (hab auch schon die richtigen waffen hochgelevelt) nur jetzt hab ich nen bisschen schiss das der Schmied auch irgend ne flamme von mir will bevor er das überhaupt macht...ist ja bei den anderen schmieden auch so....kann mir jemand sagen ob das stimmt? Hab keine lust den ganzen weg durchzukämpfen nur um zu merken das ich vorher noch was anderes besorgen muss!
Also verwandelt der Schmied ohne thema meine Waffe mit der Boss seele oder benötige ich noch was anderes dafür?

110

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 09:33

@Capsized: Du musst nach Anor Londo um das Auge zu benutzen. Wie du trotzdem deine Estus Flakons verstärken kannst steht ein paar Posts vorher.
Gamertag: Marshallstriker

capsized

Anfänger

Beiträge: 58

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Produktionsarbeiter/Siebdrucker

  • Private Nachricht senden

111

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 10:17

@Capsized: Du musst nach Anor Londo um das Auge zu benutzen. Wie du trotzdem deine Estus Flakons verstärken kannst steht ein paar Posts vorher.
ok dank dir. ist das da egal wo? oder gibts nen bestimmten ort wo ich hin muss?

112

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 10:52

hallo,


könnt ihr mich bitte mal kurz beraten:


ich bin ja schon lange am überlegen ob ich mir das game holen soll, das setting sagt mir zu, garfik scheint auch top und gemeplay ja auch nett, ABER

was mich so arg abschreckt is diesem sache mit dem schwierigkeitsgrad......is der nun echt so derb hart dass man bestimmte stellen gefühlte 100x versuchen muss?

habt ihr euch denn bis dato auch so schwer getan mit dem game? ich muss dazusagen ich bin jetzt nicht der profispieler was dieses genre anbelangt, spiele games auch gerne mal auf dem leichteren level, aber ich wäre gewillt mich hinein zu knien und mich dem game hinzugeben......reicht dass, oder hätte ich direkt gesagt keine chance

und würde nach kurzer zeit genervt aufgeben?? will nämlich nicht meinen controller unnötig dadurch schädigen ;) wenn ich dann an ner stelle einfach nicht mehr weiterkomme......

gibt es hier vielleicht auch leute die sich einfach mal so in das game gestürzt haben, ohne grosse skills bzw vorkenntnisse in diesem genre zu haben, und die es trotzdem jetzt noch mit freude daddeln und sogar weiterkommen?

bitte um ratschläge, besten dank schon mal.......

113

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 10:58

@capsized: Ich glaube gelesen zu haben dass das Auge dann anfängt zu vibrieren wenn du an der Stelle bist, sollte irgendwo bei den Bossen sein.

@Andex: Das Spiel ist stellenweise schon knallhart und erfordert ne menge Fingerspitzengefühl...aber es ist definitiv machbar. Man muss einfach damit rechnen dass es einen ab und zu erwischt und man sollte nicht unvorsichtig werden. Wenn du vor ner Nebelwand stehst und einige Seelen dabei hast...überleg dir ob du nicht lieber nochmal zurückgehst und levelst...weil vlt hintendran schon der nächste Boss warten kann.
Wenn du die Möglichkeit hast leih es dir doch mal vlt in der Videothek aus.
Gamertag: Marshallstriker

114

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 11:04

naja ned emo gibbes ja leider nicht und hab leider auch keine videothek die games verleiht in der umgebung........mann mann mann......oder ich hole es mir, versuche es und wenn gar ned geht dann geb ichs wieder ab für BF3......ich bin so unschlüssig...wie ich das hasse :cursing:

MordSieg

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Schölerbergen, Osnabrooklyn

  • Private Nachricht senden

115

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 11:27

Danke euch für die Tipps, aber ich habe es soeben bei eBay reingesetzt.
Ich habe ja schon viele schwere Spiele gespielt, aber dieses ist echt der Gipfel.
Vor 15 Jahren hätte ich vielleicht noch die Geduld gehabt, aber jetzt bin ich
nach 2 Tagen bedient. In dieser Zeit bin ich gefühlt öfter gestorben als in den
letzten 15 Jahren in allen Spielen zusammen.
Nichts gegen anspruchsvolle Spiele aber dieses ist in einigen Situationen einfach
nur unfair. Hinzu kommen dann noch die Clipping-Fehler, die mich auch etliche
Male das Zeitliche haben segnen lassen.
Ich bin übrigens (wie gesagt in 2 Tagen) gerade mal bis zu diesem Drachen gekommen,
der die Brücke in Brand setzt bzw. als ich diesen endlich überwunden hatte, wurde ich
von einem schwarzen Ritter verfolgt und bin direkt in die "Arme" dieses "Stahlstieres"
gelaufen. Dann habe ich aufgegeben.
X(

Is aber auch watt!
Hate Living!!! Love Dead!!!

116

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 11:54



was mich so arg abschreckt is diesem sache mit dem schwierigkeitsgrad......is der nun echt so derb hart dass man bestimmte stellen gefühlte 100x versuchen muss?

habt ihr euch denn bis dato auch so schwer getan mit dem game? ich muss dazusagen ich bin jetzt nicht der profispieler was dieses genre anbelangt, spiele games auch gerne mal auf dem leichteren level, aber ich wäre gewillt mich hinein zu knien und mich dem game hinzugeben......reicht dass, oder hätte ich direkt gesagt keine chance

und würde nach kurzer zeit genervt aufgeben?? will nämlich nicht meinen controller unnötig dadurch schädigen ;) wenn ich dann an ner stelle einfach nicht mehr weiterkomme......


Der Schwierigkeitsgrad ist echt schwer!
Darauf solltest du dich einstellen aber wenn du dich wirklich reinknien willst schaffst du auch die schwierigsten stellen!
Bei diesem spiel ist es wirklich die taktik auf die es ankommt...sachen die vorher echt sau schwierig erscheinen kommen dir später wenn du die richtige taktik gefunden hast relativ einfach vor. Hier sollte man sich aber nicht täuschen lassen, ein fehler und du bist so gut wie tod!

Die stellen an denen du wieder aufwachst und die zu denen du hin musst sind wirklich gut miteinander verschachtelt und mit ein bisschen suchen findet man immer mal wieder eine abkürzung! So ärgert man sich zwar wenn man stirbt hat aber keine wege die länger als 5-10 minuten dauern!
Zu den Bossen kann ich sagen...ufff- für den letzten den ich besiegt habe (nicht der endboss) habe ich ca. 20 anläufe gebraucht!
5 für die richtige taktik und 15 weil ich zum ende hin immer zu nervös wurde und deswegen fehler gemacht habe!

Also das spiel lohnt sich auf jedenfall und wenn du wirklich bock drauf hast kann ich nur ne klare kaufempfehlung aussprechen!

117

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 11:57

Mit was für einer Klasse spielt ihr derzeit? Ich habe mit einem Ritter begonnen, habe aber das Gefühl das es nicht die richtige Wahl. Finde ihn sehr behäbig (authentisch für so eine Klasse) und der Schaden ist auch nicht der Größte. Bin noch nicht weit gekommen, habe aber schon oft bei einfacheren Gegnern Schwierigkeiten. Bin für jeden Tipp dankbar!


Der Krieger ist eine gute Wahl für den Nahkampf. Der Ritter ist am Anfang dadurch das er kaum ausweichen kann nichts für Anfänger.

Die Geschwindigkeit beim ausweichen ergibt sich aus dem Gewicht deiner aktuellen Ausrüstung die du an hast. Befindet sie sich unter 50% der Maximalbelastung kannst du schnell abrollen, ab 50% bist du wie beim Ritter zu sehen ist zu langsam.


ergänzend ein kleiner Auszug aus dem Miniguide der CE:

Wenn deine Belastung unter 25% deiner Gesamtbelastung liegt,
kannst du viel schneller und weiter rollen und deine Ausdauer wird
sich mit der Maximalrate regenerieren. Liegt deine Belastung
zwischen 25% und 50%, dann rollst und regenerierst du etwas langsamer
als bei unter 25%. Wenn du mehr als 50% Belastung hast, wird
deine Rollanimation gewaltig verlangsamt, und du stehst langsamer
auf, wenn du zu Boden gehst, sodass Gegner eine Chance haben,
dich anzugreifen. Deine Ausdauer wird sich auch viel langsamer regenerieren.
Überschreitet deine Belastung sogar 100%, bewegt sich dein
Charakter extrem träge. Du kannst weder laufen noch springen oder
rollen, und deine Ausdauer wird sich noch langsamer regenerieren

118

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 12:03

Danke euch für die Tipps, aber ich habe es soeben bei eBay reingesetzt.
Ich habe ja schon viele schwere Spiele gespielt, aber dieses ist echt der Gipfel.
Vor 15 Jahren hätte ich vielleicht noch die Geduld gehabt, aber jetzt bin ich
nach 2 Tagen bedient. In dieser Zeit bin ich gefühlt öfter gestorben als in den
letzten 15 Jahren in allen Spielen zusammen.
Nichts gegen anspruchsvolle Spiele aber dieses ist in einigen Situationen einfach
nur unfair. Hinzu kommen dann noch die Clipping-Fehler, die mich auch etliche
Male das Zeitliche haben segnen lassen.
Ich bin übrigens (wie gesagt in 2 Tagen) gerade mal bis zu diesem Drachen gekommen,
der die Brücke in Brand setzt bzw. als ich diesen endlich überwunden hatte, wurde ich
von einem schwarzen Ritter verfolgt und bin direkt in die "Arme" dieses "Stahlstieres"
gelaufen. Dann habe ich aufgegeben.
X(

Is aber auch watt!


Die Gamerschaft wird immer weicher :huh:
Vielleicht auch einfach nicht sein Spiel. Ich habe bis dahin lediglich ein paar Stunden gebraucht. :|

MordSieg

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Schölerbergen, Osnabrooklyn

  • Private Nachricht senden

119

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 12:25

Aber wie Dunkelwelt schon sagte... Früher vor 15 Jahren wäre das kein Problem gewesen, heut fehlt mir die Ruhe zu sowas. Die Nerven gehen wohl kaputt.
Hate Living!!! Love Dead!!!

120

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 13:13

Habe gestern Abend mit dem Krieger nochmal neu angefangen und siehe da, eine ganz andere Art von Spiel. Durch seine Agilität und den erhöhten Damage-Output ist er wahrscheinlich für jeden erst einmal DIE Wahl schlechthin. Habe dann heute auch schon den Ziegendämon erlegen können und wage mich im Laufe des Tages in die Untiefen. Habe "damals" schon auf der PS3 Demon's Souls etliche Male durchgespielt und muss sagen das Dark Souls ein mehr als würdiger Nachfolger ist *thumps up*!

Thema bewerten